29. Juni 2012
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Flagge zeigen – vom Wert der Appellationen

Für die Weinkäufer sagt eine Appellation noch nicht mal etwas über die Qualität: Bordeaux gibt es für 2,48 und für 24,80 Euro und unter der Bezeichnung Margaux bekommt man nicht nur Château Margaux sondern auch eine ganze Reihe sehr mittelmäßiger Tropfen. Lesen Sie weiter

Cover der BRIGITTE Studie 2012

28. Juni 2012
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Sozial ist das neue Bio – Einstellungswandel bei Frauen

Bei der Kaufentscheidung und der Auswahl der Einkaufstätte spielt die Umwelt immer noch eine große Rolle: 39% geben an, gezielt umweltfreundliche Produkte zu kaufen – allerdings ist ein Einstellungswandel zu beobachten: vor zehn Jahren lag dieser Wert noch höher. Lesen Sie weiter

Diskussion

26. Juni 2012
von Michael W. Pleitgen
9 Kommentare

Weinblogs – woher kommt die neue Sachlichkeit?

Wie lebendig ist die Weinblogger-Szene? Gibt es sie überhaupt noch? Warum hört man so wenig? Dies ließ sich kürzlich aus einem Blog-Beitrag herauslesen, der im Anschluß eine Online-Diskussion auslöste. Lesen Sie weiter

Markt in Gori

22. Juni 2012
von Michael W. Pleitgen
2 Kommentare

Handeln – bevor es zu spät ist

Bei Schlecker war es eindeutig zu spät: als man dort auf die Idee kam, einmal das laufende Geschäftsmodell zu überdenken und die Läden zu renovieren, war nicht mehr genug Substanz da, um einen Relaunch zu finanzieren. Lesen Sie weiter