Der neue Facebook-Werkzeugkasten: wie oft muss ich posten?

| 3.342 mal gelesen | Keine Kommentare |

Facebook Marketing Book von Dan und Alison Zarella

Facebook Marketing Book von Dan und Alison Zarella

Wieviele Beiträge sollte ich auf meiner Facebook-Page täglich posten? Wann sind die besten Tage für einen kleinen Wettbewerb, wann für praktische Tipps? Wie mache ich meine Fans neugierig? Wie halte ich sie bei der Stange?

Ganz praktische Fragen, die nach ganz pragmatischen Antworten verlangen. Die Antworten gibt’s in dem neuen Facebook Marketing-Booklet von Dan und Alison Zarella, das gerade bei O’Reilly erschienen ist. Eine Facebook-Page muss für die Zielgruppe so interessant wie möglich gestaltet werden: sie muß an die Sehgewohnheiten der Leser anknüpfen. Und das heißt Grafik: vieles was einem selbst vielleicht schon zu poppig und aufdringlich erscheint, ist gerade richtig. Fotos – kein Link oder Verweis ohne Foto.

Die Ablenkung ist riesengroß (und gewollt), nicht umsonst verbringen viele User mehr Zeit bei Facebook als vor dem Fernseher! Schon wieder eine Spiele-Benachrichtigung oder -Einladung – auch wenn man selbst nicht spielt: an den Benachrichtigungen sieht man, daß Freunde und Fans spielen, sie sich gerne ablenken lassen und Spaß daran haben. Wer Facebook für sein Marketing nutzt, muss sich darüber im Klaren sein, daß er mit den großen Brands um die Aufmerksamkeit der Leser buhlt: Starbucks hat 12,7 Millionen Fans und gewinnt täglich knapp 79.000 dazu, Victorias Secret beglückt 4,6 Millionen und wächst täglich um 32.000 Fans. Es gibt auf Facebook 900 Millionen Dinge, mit denen man täglich interagieren kann!

Dagegen gilt es eine Strategie zu entwickeln! Das Wichtigste ist nach Zarella sich Ziele zu setzen. Möchte man mehr Aufmerksamkeit für seine Marke, soll der Account zur Kundenbindung dienen, soll er Leads generieren und verkaufen? Auch wenn man hier vier mal JA sagt, sind das doch vier verschiedene Dinge und vier verschiedene Facebook-Seiten.

Das Buch regt zum Denken an – bleibt aber sehr knapp und konkret. Es beschreibt, wie Funktionen genutzt werden können und wie sie wirken. Dazu liefert es best-practice-Beispiele.  Fertige Kochrezepte gibt es nicht. Es stellt  die  Fragen, die man sich selbst stellen sollte, wenn man auf Facebook aktiv werden will.

Hier gehts zum Weinakademie Buchshop

Dan und Alison Zarella
Facebook Marketing Book (engl)
O’Reilly 288 Seiten 15,95 Euro

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.