Hamburger Weinsalon mit neuer Location

| 5.402 mal gelesen | Keine Kommentare |

Der Hamburger Wein Salon zieht in das ehemalige Hauptzollamt in der Speicherstadt um.

Der 24. Hamburger Wein Salon findet in diesem Jahr am 21. und 22. März statt. Veranstalter Mario Scheuermann schreibt zum Umzug: „Das aufwendig restaurierte Gebäude des ehemaligen Hauptzollamtes mit seiner typischen Backsteinarchitektur, in dem einst Tee, Gewürze, Kaffee und Tabak aus aller Welt kontrolliert wurden, hat eine einzigartige Lage: Es befindet sich mitten in der historischen Speicherstadt und liegt dennoch nur wenige Meter von der Innenstadt entfernt.“

Panorama Hamburger Speicherstadt foto:warper/flickr

Panorama Hamburger Speicherstadt foto:warper/flickr

Der Wein-Salon ist Fix-Termin im Kalender der norddeutschen Weinfreunde. Auch in diesem Jahr präsentieren wieder mehr als 60 Toperzeuger ihre besten Weine und laden zur Probe ein. Zu probieren sein wird der erste amtlich genehmigte deutsche „Reserve“-Wein von Christian Schneider aus Edenkoben, Bürklin Wolf wird mit zwei kleinen Vertikal-Verkostungen dabei sein und das vielfach prämierte Boutique-Weingut „Kleinood“ aus Südafrika gibt sein Debut.  Die vorläufige Austellerliste findet sich hier. Karten zum Preis von 10 € (Tageskarte) bzw 15 € (Dauerkarte) können hier geordert werden.

Ein Bonbon: für Wein-Blogger und -Twitterer gibts freien Eintritt!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.