Mehr Schulung gewünscht

| 1.976 mal gelesen | Keine Kommentare |

In seiner neuesten Ausgabe berichtet WEIN+MARKT über eine Studie zur Situation zur Weinausbildung in Deutschland, Großbritannien und den USA, die WSET (Wine and Spirit Education Trust) im Frühsommer durchführte. Die Befragung bei den Top-Playern im Handel und der Gastronomie ergab, dass mehr Schulung gewünscht wird. Allerdings geht es nicht um die Anhäufung von Weinwissen bei den Mitarbeitern, sondern um die konkrete

Umsetzung des Gelernten beim Verkauf. Theorie und Praxis sollen eng miteinander verzahnt sein und die Schulungen auf die individuellen Anforderungen und Sortimente der Unternehmen zugeschnitten sein.
WSET Foundation
WSET bietet zum Beispiel in seinem eintägigen „Foundation“ Training für Aushilfskräfte und Teilzeitmitarbeiter im Handel und der Gastronomie solch ein Modell an. An diesem Kurs kann man beispielhaft sehen, wie sich firmenspezifische Inhalte in Standards einbinden lassen. Am Ende steht dann ein Zertifikat mit internationaler Anerkennung.

Mehr Information zum Foundation Training hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.