Pusher oder Puller?

| 2.317 mal gelesen | Keine Kommentare |

Schieben Sie Ihren Einkaufswagen zur Kasse oder ziehen Sie ihn? Die Frage mag auf den ersten Blick belanglos sein, hat aber doch Auswirkungen.

Marktforscher in den USA haben Supermarktkäufer in der Kassenzone beobachtet und festgestellt, dass 74% ihren Wagen ziehen. Entgegen den ursprünglichen Erwartungen verhielten sich Frauen und Männer dabei gleich. Was ist an dieser Beobachtung von Belang? Nan Martin von Relevation Research, der die Untersuchnung durchführte, sagte dazu, der Präsentation von Waren und die Impulsartikel in der Kassenzone seien immerhin für 1% des Umsatzes verantwortlich. Puller drehen diesem ganzen Aufbau den Rücken zu!

foto:subewl/flickr

foto:subewl/flickr

Ein Rezept, wie man aus den Pullern Pusher machen kann, hat Martin nicht. Aber er liefert noch ein paar zusätzliche Daten: Eltern mit Kindern schieben, um die Kinder besser unter Kontrolle zu haben. Puller wollen ihren Einkauf schnell und effektiv erledigen, während Pusher sich mehr Zeit lassen und eher „shoppen“.

Ist die Frage Pusher oder Puller eher in der Psyche zu suchen? Oder kann es ganz einfach daran liegen, daß die Wagen auf der Vorder-Seite niedriger sind und es damit einfacher beim Ausladen ist?

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.