Julia Klüber und Paul Truszkowski mit Mitstreitern

18. März 2014
von Michael W. Pleitgen
1 Kommentar

Die nächste Party steigt in Berlin

Jung, gebildet, gut verdienend und mit Bereitschaft zum Ausgeben. Diese attraktive Gruppe möchte jeder gern als Kunden gewinnen. Im Wein tut man sich da schwer: selbst der Generation Riesling haftet in ihren Auftritten manchmal etwas von der Schwere des Landmanns an … Lesen Sie weiter

Volles Haus bei der Wein-Plus Convention in Frankfurt foto:Axel Gross www.grossaufnahmen.de

4. Dezember 2013
von Michael W. Pleitgen
2 Kommentare

Aus dem Netz in die Realität

Wirkliches Leben ist Begegnung – durch die Begegnung, den Austausch entsteht Nähe, Vertrauen, eine Beziehung. Als Martin Buber dieses Wort prägte, war das Internetzeitalter noch weit entfernt. Trotzdem passt es auf die aktuelle Situation Lesen Sie weiter

Die Kochstände sind die Attraktion bei der eat&style foto: mpleitgen

28. November 2013
von Michael W. Pleitgen
1 Kommentar

Brot und Spiele

Schon seit Jahren werden die Kochshows totgesagt, aber genau so lange entstehen immer neue Formate. Und alles Lästern hilft nichts – das Koch- und Food-Phänomen beschränkt sich nicht nur aufs TV, es ist im wirklichen Leben angekommen.. Wie weit die Begeisterung reicht, ließ sich bei den eat&style Veranstaltungen vor wenigen Wochen wieder beobachten. Lesen Sie weiter

Nach der Prüfung - Teilnehmer beim WSET Level 2 Kurs im August foto:mpleitgen

27. August 2013
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Wein-Fortbildung und Förderungen 2014

Jetzt sind alle Termine für WSET – Kurse im kommenden Jahr online. In Berlin bieten wir jeweils im Winter und im Sommer 2014 die Level 1 – 3 des Wine and Spirit Education Trust an. Förderungen gibt es bis Mitte 2014 noch über die Bildungsprämie Lesen Sie weiter

Südafrika - Cape Point foto:wosa

15. August 2013
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Südafrika – die Menschen machen den Unterschied

Südafrika ist bunt und vielfältig – so vielfältig wie das Land sind auch seine Weine. Das konnte man im vergangenen Jahr bei der Cape Wine 2012 nachschmecken. In diesem Jahr braucht man nicht nach Kapstadt zu fliegen, um sich einen Überblick über den aktuellen Stand der Weinszene zu verschaffen – es reicht eine Fahrkarte nach Berlin. Lesen Sie weiter