16. Februar 2009
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Madeira 6: Wein und Bananen

Wieder zurück im winterlich weissen Berlin: über Madeira wissen wir jetzt besser Bescheid. Und haben für unsere Kurse jede Menge Fotos mitgebracht.

Hier kann man deutlich sehen, wie Geschichte, Strukturen in Anbau, Erzeugung und Handel das letztendliche Produkt beeinflussen. Kleinste Nebenerwerbswinzer bauen auf handtuchschmalen Terrassen auf der Nordseite der Insel die Reben an. Hier gibt es zwar genug Wasser, aber zuwenig Sonne. Die Südseite der Insel ist weitgehend für den Bananenanbau reserviert. Dort gibt es viel Sonne und das Wasser wird über Känale (Levadas) aus dem Norden herübergeleitet. Lesen Sie weiter

13. Februar 2009
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Madeira 5: Der Wein aus dem Treibhaus

„Wenn Ihnen heute morgen kalt ist, gehen wir zuerst in unser Treibhaus“ begrüßt uns Filipe Azevedo in der Kellerei bei Blandy’s in Funchal. Aber in der Sonne ist es so schöln warm, daß wir zunächst noch ein paar Minutem auf dem Hof bleiben. Filipe zeigt uns die Traubenannahme und die grünen Traubenkisten, in denen die Weinbauern ihre Trauben von den Weinbergen in die Kellerei transportieren. 20 Kilo, maximum 50 Kilo in einer Kiste. So werden die Trauben nicht schon auf dem Transport zerquetscht und geraten womöglich in Gärung. Lesen Sie weiter

12. Februar 2009
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Madeira 4: Auf der Suche nach den Weinbergen

Die letzten Wochen hat es ausgiebig geregnet. Und so hat es auf den kleinen Strassen im Norden der Insel zahlreiche Erdrutsche gegeben. Filipe Azevedo steuert um den ein oder anderen Felsklotz herum. Wir fahren in das Tal nach Sao Vicente um einen in den letzten Jahren neu angelegten Rebberg zu besichtigen. Lesen Sie weiter

11. Februar 2009
von Michael W. Pleitgen
1 Kommentar

Madeira 3 :20 Jahre auf den ersten Wein warten

„Wie wollen Sie nach 20 Jahren noch die Handschrift des Winemakers schmecken?“ sagt Francisco Albuquerque, als wir ihn in seinem Tasting-Room treffen. „Natürlich hat der Winemaker Einfluß auf den gesamten Prozess. Wenn wir heute etwas ändern oder verbessern, dann wird … Lesen Sie weiter

10. Februar 2009
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Madeira 2: Ein Schiff wird kommen

Sonntag Mittag in Funchal: weit draussen auf dem Meer wächst eine Stadt aus dem Wasser und wird von Minute zu Minute größer. Die AIDAbella steuert die Hafenmole an. Vor der Hafeneinfahrt dreht sich der Koloß elegant und gleitet dann langsam rückwärts in das Hafenbecken. Oben an Deck die erwartungsvollen Kreuzfahrer. Es wird fotografiert und gefilmt, was das Zeug hält. Lesen Sie weiter