25. Januar 2010
von Michael W. Pleitgen
51 Kommentare

Wein-Presse: Gibt es noch einen Ausweg?

Die weiterhin dramatische Verkaufs- und Abonnenten-Schmelze bei den bundesdeutschen Weinzeitschriften ist erschreckend, aber nicht unerwartet. Was wir zur Zeit bei VINUM (- 19,02 %)* und Weinwelt (-16,59 %)* erleben, hat nichts mit einem nachlassenden Interesse an Wein zu tun, sondern folgt den Entwicklungen am Zeitungs- und Zeitschriften-Markt. In den beiden zurückliegenden Jahren wurden die Prozesse durch die Wirtschaftskrise lediglich beschleunigt. Lesen Sie weiter

30. Dezember 2009
von Michael W. Pleitgen
2 Kommentare

Tageszeitungen: Wieviel Wein darf noch sein?

„This is our 579th—and last—“Tastings“ column.“ mit diesen Worten verabschiedete sich an Weihnachten das profilierteste Wein-Kritiker Paar der USA von seinen Lesern. Die Nachricht ist Grund, einmal zu schauen, welche Bedeutung das Thema Wein in der deutschsprachigen Tages-Presse hat. Lesen Sie weiter

21. Dezember 2009
von Michael W. Pleitgen
2 Kommentare

Paid-Content: Die Realität des Wein-Journalismus

Oft ist man bei historischen Veränderungen dabei, ohne es wahrzunehmen. Erst in der Rückschau sieht man dann, was da wirklich Wichtiges passiert ist. Für den Weinjournalismus scheint 2009 so ein entschneidendes Jahr zu sein. Lesen Sie weiter