13. Mai 2011
von Michael W. Pleitgen
14 Kommentare

Kritik ist die Kunst der Beurteilung – der Blogger als Weinkritiker

Wird ein Kritiker, auch ein Wein-Kritiker seinem Namen erst gerecht, wenn er kritisiert? Nirgendwo steht geschrieben, daß Kritik immer negativ sein muss. Wie gehe ich mit den Mustern, den Einladungen und den Reisen um? Lesen Sie weiter

24. September 2010
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Ein Führer für Berlin

Er ist das Who is Who der Berliner Weinszene: Seit über 10 Jahren stellt der BERLINER WEINFÜHRER die Berliner Weinläden und-Händler vor, kommentiert und bewertet auf gut 400 Seiten deren Angebot. Ich sprach mit Herausgeber Norbert Pobbig, der gerade mit der Jury aus Händlern und Sommeliers die Weine für die nächste Ausgabe verkostet. Lesen Sie weiter

7. September 2010
von Michael W. Pleitgen
Keine Kommentare

Die fünf Aufreger des Jahres

Im Vorfeld meines Interviews mit Jancis Robinson hab ich mir noch einmal die größten Aufreger des Jahres in der Online-Weinszene angeschaut. Interessant ist, dass alles, was mit Weinbewertungen zu tun hat, Erregungspotential hat. Lesen Sie weiter

17. Juni 2009
von Michael W. Pleitgen
2 Kommentare

Weinbeurteilung: Was kostet eine Medaille?

Nachdem der „Gault Millau“ eine freiwillige Teilnahmegebühr für seinen Weinführer angekündigt hat, ist eine heftige Diskussion in Gang gekommen. Unverständlich ist, daß Wein-Profis darüber diskutieren, ob derjenige, der zahlt besser bewertet wird als derjenige, der nicht zahlt. Lesen Sie weiter