Vorbeugen ist besser als heilen…

| 2.126 mal gelesen | 2 Kommentare |

… haben Diageo ( Johnnie Walker, Smirnoff, Baileys, Guinness) und Pernod-Ricard (ChivasRegal, Carlos I, Perrier Jouet, Sandeman, Jacob’s Creek) erkannt.  Nach Erfahrungen mit staatlichen Alkoholpräventions-Programmen zum Beispiel in Großbritannien haben sie in Deutschland die „Initiative Genußkultur“ ins Leben gerufen.

Aufgabe der Initiative ist es nach eigener Aussage „für einen maßvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol“ einzutreten. Dazu gibt sie „eine „Genussanleitung“ für verantwortungsvolles Handeln und das Genießen von Premium-Produkten“. Sie „setzt nicht auf Belehrung oder Reglementierung“ und steht damit nicht ganz in einer Linie mit den von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung angedachten weitgehenden Reglementierungen.

Unter dem Motto „Meine Freiheit. Meine Verantwortung“ ist sie mit der Genusstour 2008 seit September in 30 Städten in unterwegs. Diese Woche unter anderem am 13.10. in Dresden, 14.10. in Leipzig, 15.10. Erfurt. Der Abschluß ist am 25.10. in Berlin.  Der Kalender ist hier zu finden

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Pingback: Vorbeugen ist besser als heilen (2)

  2. Pingback: UK: Wein- und Spirituosen Industrie fordert Alkohol-Unterricht

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.