Pebbels Party 2012 in the Two Oceans Aquarium Capetown

Warum eine Schuluniform für zwanzig Euro lebenswichtig ist

| 2.679 mal gelesen | Keine Kommentare |

Hinter Panzerglas zeigen Haie ihre Zähne und Mantas ziehen ihre Kreise. Doch als bei der Pebbels Tank Party die Versteigerung läuft, hat dafür niemand mehr einen Blick übrig. Im großen Sealife-Aquarium in Kapstadt findet am letzten Abend der Cape Wine die Party des Pebbels Projects statt.

Pebbels Party 2012 in the Two Oceans Aquarium Capetown

Pebbels Party 2012 in the Two Oceans Aquarium Kapstadt foto:mpleitgen

Erst flaniern, dann spenden

Erst wird mit einem Glas in der Hand zwischen den großen und kleinen Becken mit teilweise bizarren maritimen Lebensformen flaniert, dann gibts die Versteigerung und danach einfach nur noch Party.

Es ist nicht gerade alltäglich, was da zum Aufruf kommt:  eine exklusive Braai Party oder ein Abendessen mit Freunden und Hugh Johnson als special guest oder tolle, alte und rare Weine – zum Teil aus Privatkellern gestiftet. Bei der Versteigerung werden an diesem Abend umgerechnet 20.000 Euro erlöst.

Initiative der Weinbranche

Das Pebbels Project geht auf eine Initiative der Weinbranche zurück und unterstützt seit 2004 vor allem Kinder von Weinfarmarbeitern, die unter den Alkoholproblemen ihrer Eltern leiden. Antje Seeling hat auf ihrem Blog zusammengefasst, wofür Pebbels steht. Ausführliche Informationen gibts auf der Pebbels website.

Alkohol ist ein großes Problem nicht nur in den Townships, sondern auch bei den schwarzen Arbeitern auf den Weinfarmen. Es gibt viele Kinder, die unter dem Fetal Alcohol Spectrum Disorder (FASD) leiden, das sich auf Alkoholgenuss der Mütter während der Schwangerschaft zurückführen läßt. Viele Frauen wissen nicht, welche Wirkungen Alkohol auf ungeborenes Leben haben kann.

Warum eine Schuluniform?

Hier setzt Pebbels an: wie so oft, wenn es um die ungleichen Chancen für Weisse, Farbige und Schwarze in Südafrika geht, fehlt es an Information, Bildung und Ausbildung. Aber Pebbels geht weiter – unterstützt direkt Krippen, Kindergärten und Schulen für benachteiligte Kinder.

Wer frühmorgens in Südafrika unterwegs ist, dem werden die Kinder – egal welcher Hautfarbe – in ihren Schuluniformen begegnet sein. Eine neue Schuluniform, neue Schuhe und ein neuer Schulrucksack zum Schulbeginn geben auch benachteiligten Kindern mehr Selbstwertgefühl und ermöglichen einen besseren Start. Das alles gibt es für 200 Rand, umgerechnet 20 Euro.

Bei der Party im Aquarium haben wir alle, die aus Deutschland an diesem Abend dabei waren, spontan für die Kinder aus dem Pebbels Project gespendet. Hier kann man das auch online tun.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.