Wein und Fußball: Jetzt gehts los!

| 4.821 mal gelesen | Keine Kommentare |

Mövenpick  Berlin

Silke Tischendorf-Lewin bei Mövenpick freut sich auf den Anpfiff

Gestern bei Mövenpick Weinkeller Berlin Mitte: Silke Tischendorf-Lewin freut sich auf die Gäste, die sich zur Warm-Up-Party für die WM angemeldet haben. „Mit einem solch großen Interesse haben wir nicht gerechnet“ sagt sie.

Der Laden ist ganz auf WM dekoriert, die Mitarbeiter laufen in Fußballtrikots auf. Die werden am Ende des Abends unter den Kunden verlost. Auf dem Spielfeld sind die National-Mannschaften zur Verkostung angetreten. Wer es bis zum Anpfiff nicht mehr aushalten kann, darf sich an einem soliden, schweren Profi-Kicker versuchen. „Da gibts heute abend bestimmt einige heiße Runden“ meint die Filialleiterin, die vor ein paar Monaten aus Brasilien nach Deutschland zurückgekommen ist und von dort noch einmal ganz andere Fußballbegeisterung kennt.

Das Angebot wird durch jede Menge Südafrika-Weine abgerundet. Für zusätzliches Ambiente und ungewöhnliche Tastings sorgt eine Straußenfarm. Außerdem sind Bilder des sudanesisch-deutschen Künstlers Anas Abdelrahim zu besichtigen. Er war schon in bekannten Berliner Galerien zu sehen, seine Kunstwerke sind im Auswärtigen Amt und im Sudanesischen Nationalmuseum ausgestellt.

Fußball und Wein lassen sich gut kombinieren, gerade wenn man es wie in unserem Beispiel, pfiffig und mit einem kleinen Augenzwinkern tut!

PS Die Bilder von Anas Abdelrahim gibt es auch nach dem Anpfiff noch zu einige Tage zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.