WSET Zertifikate sind weltweiter Standard – neue Intensiv-Kurse im Winter

| 4.889 mal gelesen | 1 Kommentar |

Der Wine and Spirit Education Trust (WSET) hat gerade die Zahlen zu seinen Lehrgängen veröffentlicht – und die sind beeindruckend! Im abgelaufenen Jahr 2011/12 haben weltweit 43.250 Teilnehmer eine WSET Prüfung abgelegt. Das sind über 20% mehr als im Vorjahr.

Verkostungsprüfung bei einem WSET - Kurs foto:mpleitgen

Verkostungsprüfung bei unserem Level 3 WSET – Kurs foto:mpleitgen

WSET ist weltweiter Standard

WSET hat sich wirklich zu einem weltweiten Standard entwickelt: die Kurse und Zertifikate werden in 58 Ländern angeboten. Obwohl die WSET-Prüfungen rechtlich gesehen einen offiziellen Abschluss im Rahmen der beruflichen Bildung in Großbritannien darstellen, kommen drei Viertel der Absolventen aus dem Ausland. Insbesondere in Asien und im pazifischen Raum ist WSET in den letzten Jahren besonders stark gewachsen.

WSET hat dem in den letzten Jahren Rechnung getragen und die Lehrpläne entsprechend international ausgerichtet.

In Deutschland gibt es seit diesem Jahr neue Anbieter – die Deutsche Wein- und Sommelier Schule (DWS) hat die WSET Zertifikate jetzt in ihre Lehrgänge integriert. Jeder Sommelier macht jetzt auch die Prüfung zum WSET Level 3 Awards in Wines and Spirits (früher Advanced Certificate).

Kandidaten der Weinakademie Berlin schneiden überdurchschnittlich ab

Die Weinakademie Berlin bietet die Kurse im kommenden Jahr wieder als Intensiv-Kurse in Kompaktform an. Dieses Modell hat sich genau wie die Fernlehrgänge sehr gut bewährt. Im Examiners Report, der jährlichen Auswertung der Prüfungsergebnisse, schneiden die Teilnehmer der Weinakademie Berlin auf allen Ebenen überduchschnittlich ab.

Das Level 2 bestehen in Berlin 95% der Kandiaten, im Schnitt sind es nur 92%. Bei der Level 3 Prüfung sind die Teilnehmer aus Berlin insbesondere bei den 50 Multiple Choice Fragen (Berlin 94% positiv, Durchschnitt 86%) und bei den schwierigen offenen Fragen (Berlin 88% positiv, Schnitt 67%) gut vorbereitet. Auch das Tasting bestehen die Berliner Teilnehmer gut: 94% zu international 93%.

Da beim Level 3 alle drei Teilprüfungen erfolgreich bestanden sein müssen, kann man aus den Zahlen ablesen, dass weltweit fast ein Drittel der Kandiadten die Prüfung nicht besteht.

Bis zu 500 Euro Förderung vom Staat

Erfreulich: für die Präsenz-Kurse der Weinakademie Berlin gibt es eine staatliche Förderung. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man bis zu 500 Euro aus dem EU-Programm „Bildungsprämie“ bekommen. Einzelheiten zu den Fördermöglichkeiten gibt es hier.

Jetzt anmelden für die Winter-Intensiv-Kurse

Die Winter-Intensiv-Kurse finden wieder im Februar/März statt. Zu den Intensiv-Kursen gehört ein umfangreiches Lehr- und Lernmaterial. Das Studypack – jeweils bestehend aus einem Lehr- und Arbeitsbuch –  sollte vor dem Kurs durchgearbeitet sein. Die Materialien bekommt man bei der Anmeldung zugeschickt – es macht aslo Sinn, sich so früh wie möglich für den Kurs anzumelden. Desto mehr Zeit hat man für die Vorbereitung.

Die nächsten Kurs-Termine sind

WSET Level 1 Award in Wines Handel
Eintages – Seminar in Berlin
Sonntag, 27. Januar 2013

WSET® Level 2 Award in Wines and Spirits
3 Tage inkl. Prüfung  – Seminar in Berlin
Beginn: Sonntag, 17. Februar 2013

WSET® Level 3 Award in Wines and Spirits
5 Tage inkl. Prüfung – Seminar in Berlin
Beginn: Sonntag, 03. März 2013

Alle Kurs-Termine für 2013 finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kommentar

  1. [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Server IP]
    WSET – find‘ ich gut! :-)

    … und kann als Absolvent von Level 3 / Advanced die sehr gute Qualität des Vorbereitungs-Lehrgangs an der Weinakademie Berlin nur bestätigen!

    Herzliche Grüße aus Köln
    C. L.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.