7. August 2014
von Michael W. Pleitgen
1 Kommentar

Ein Tag für den Weinfachhandel

Wie komme ich an neue Kunden? Wie mache ich aus meinen Kunden Fans und Botschafter? Vor allem soll aber beim Weinfachhandelstag aber an praktischen Beispielen gezeigt werden, wie der Fachhandel strukturelle Nachteile ausgleichen kann. Lesen Sie weiter

Die neue APP der Weinakademie Berlin foto:mpleitgen

21. Dezember 2013
von Michael W. Pleitgen
Kommentare deaktiviert für Jetzt die Weinakademie Berlin APP herunterladen!

Jetzt die Weinakademie Berlin APP herunterladen!

Zu Weihnachten haben wir uns eine APP geleistet! Sie ist ab sofort heute verfügbar und kann sowohl im Apple Store als auch bei Google Play und bei Windowsphone heruntergeladen werden. Lesen Sie weiter

Volles Haus bei der Wein-Plus Convention in Frankfurt foto:Axel Gross www.grossaufnahmen.de

4. Dezember 2013
von Michael W. Pleitgen
2 Kommentare

Aus dem Netz in die Realität

Wirkliches Leben ist Begegnung – durch die Begegnung, den Austausch entsteht Nähe, Vertrauen, eine Beziehung. Als Martin Buber dieses Wort prägte, war das Internetzeitalter noch weit entfernt. Trotzdem passt es auf die aktuelle Situation Lesen Sie weiter

Die Kochstände sind die Attraktion bei der eat&style foto: mpleitgen

28. November 2013
von Michael W. Pleitgen
1 Kommentar

Brot und Spiele

Schon seit Jahren werden die Kochshows totgesagt, aber genau so lange entstehen immer neue Formate. Und alles Lästern hilft nichts – das Koch- und Food-Phänomen beschränkt sich nicht nur aufs TV, es ist im wirklichen Leben angekommen.. Wie weit die Begeisterung reicht, ließ sich bei den eat&style Veranstaltungen vor wenigen Wochen wieder beobachten. Lesen Sie weiter

Big brother is watching foto:Tom Tolkien/flickr/CC BY 2.0

20. September 2013
von Michael W. Pleitgen
Kommentare deaktiviert für Haben Kunden keine Angst vorm Großen Bruder?

Haben Kunden keine Angst vorm Großen Bruder?

Schöne neue Daten-Welt – die Technik nimmt mir jede Menge Arbeit ab. Auch wenn NSA, PRISM, Tempora im Hintergrund lauern – die Annehmlichkeiten nimmt man gerne mit. Lesen Sie weiter