Prowein: WSET und Weinakademie Berlin laden ein

| 4.814 mal gelesen | 1 Kommentar |

WSET + Weinakademie Halle 4 Stand B61

WSET + Weinakademie Halle 4 Stand B61

Die Weinakademie Berlin und der Wine and Spirit Education Trust (WSET) laden an ihren Stand in Halle 4 B 61 (VINUM) ein. Hier gibts Informationen zum Thema Weinausbildung und Marketing. Aus London wird David Wrigley Master of Wine und Director International von WSET für Gespräche zur Verfügung stehen. David wird am Dienstag in der VINUM Verkostungsarena jeweils um 12h30 und 15h00 ein Tasting nach dem WSET Verkostungsschema durchführen. Bitte beim VINUM Stand anmelden!

Am Montagabend um 18h00 gibt es ein Treffen der Weinblogger an unserem Stand. David Nelles von ethority wird einen kurzen Vortrag halten. “Wein, Web 2.0, social media und twitter“

Eine gute Gelegenheit für Agenturen, einmal die Weinblogger-Szene kennenzulernen!

Übrigens: wenn Sie genug Wein probiert haben, kommen Sie doch auf einen Kaffee bei uns vorbei!

Ein paar weitere picks von der Messe:

Fair Trade

Trans-Fair Geschäftsführer Dieter Overrath stellt Weine mit Trans Fair Siegel vor.
Sonntag 15h00 Meiniger Verlag (Halle 6 / L19)

Bio-Weine

Deutsche Bioweine – Die besten Weine aus dem Bundesverband Ökologischer Weinbau (auch in Englisch)
Sonntag 16h00 Stand des Deutschen Weininstituts 04/F 85

Terroirs vivants Öko-Großhandels-Pionier Jacques Frelin mit neuen Ideen
am Stand von Herzberger Halle 6 / P31

Low alcohol

Rotweine mit moderatem Alkohol aus gemäßigten Klimazonen” Verkostungszone

Domaine la Colombette, Landweine aus dem Languedoc mit 9% Alkohol
von den low-alcohol-Vorkämpfern Halle 5 / A67

Weinmarkt Update

1-stündiges Update bei der traditionelle Vortragsveranstaltung des Meininger Verlages mit Grit Bobe GFK, Prof. Dr. Dieter Hoffmann FA Geisenheim und Fritz Keller am Montag von 10h00 bis 11h00

Fachhändler

WeinLive e.V. sagt, wie die Wein-Fachhändler ihre Position verstärken können. Am VINUM Stand Halle 4 B61

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Der nächste Trend: Low Alkohol?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.