Der nächste Trend: Low Alkohol?

| 18.257 mal gelesen |

'Low alcohol' the next big trend? foto:donggaBS/flickr

'Low alcohol' the next big trend? foto:donggaBS/flickr

Wir haben noch gar kein Wort dafür:  Low Alcohol.  „Leichtwein ist ein schlechtes Wort“ sagte neulich ein Wein-Funktionär. Es hört sich wirklich nicht gut an.  In Großbritannien veranstaltet die Wine and Spirits Trade Association (WSTA), die Vereinigung des Wein und Spirituosen-Handels, am 1. Oktober eine Tagung zum Thema „Low Alkohol“. Jancis Robinson wird die Tagung leiten.

Bei dem „low alcohol wine forum“ sollen die Ergebnisse der neuesten Marktforschungen vorgestellt werden. Aus den Zahlen ist zu entnehmen, daß die Verbraucher sich ein größeres Angebot an ‚low-alcohol‘ Weinen wünschen. Dan Jago vom Supermarkt-Riesen Tesco wird von den Erfahrungen dieses Sommers berichten: Tesco hatte nach zwei Jahren Anlauf-Schwierigkeiten mit den Behörden die Weine von Vincent and Francois Pugibet von der Domaine de la Colombette im Languedoc vorgestellt. Auf Wein-Präsentationen hatte man sich vor Andrang kaum retten können.

Die „Plume“ Serie der Pugibets mit nur 9% Alkohol konnten bei der diesjährigen ProWein probiert werden. Frankreich und Großbritannien hatten sich nach langem Tauziehen geeinigt, den Export bzw Import der alkoholreduzierten Weine unter der Bezeichnung ‚Vin de Pays‘ zu zulassen. Vorher waren sie als nicht exportfähiges Experiment eingestuft worden. Jancis Robinson kommentierte 2007 die Geschichte und empfahl gleich auch noch eine Reihe weiterer ‚low alcohol‘ Weine.

Immer öfter berichten auch bei uns Weinhändler, daß sich Kunden am Regal bewußt für Weine mit weniger Alkohol entscheiden. ‚Low alcohol‘ trifft auf ein gestiegenes Interesse an gesunder Ernährung vor allem bei Verbrauchern mit mittlerem und hohen Einkommen, wie die Nestlé Studie 2009 zeigt.  Altersmäßig sind diese Verbraucher bei 40 + angesiedelt. Also genau die Zielgruppe für das Angebot des Weinfachhandels.

Außerdem trifft ‚Low alcohol‘ auf  gesellschaftliche und polititische Bemühungen, Alkohol-Konsum zu reduzieren und einzuschränken. Wir haben oft dazu berichtet. Deutsche Winzer freuen sich, daß mit der Klima-Veränderung ihre Trauben jetzt mal richtig reif werden, wie VDP Präsident Christmann bei der letzten Gutswein in Berlin sagte.

Hat ‚Low alcohol‘ das Zeug zum ’next big trend‘ zu werden? Kommentieren Sie mit!

Lesen Sie auch: Was kommt nach BIO ?

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Das könnte Sie auch interessieren: