8. April 2011
von Michael W. Pleitgen
6 Kommentare

Wie man sich in Social Media bestimmt keine Freunde schafft

Wenn Facebook mir signalisiert „Weinhotel im Alpental“ oder „Kräuterfex aus Dingsbums“ möchte dein Freund sein, weiss ich schon, was mich erwartet. Lesen Sie weiter

25. Januar 2010
von Michael W. Pleitgen
51 Kommentare

Wein-Presse: Gibt es noch einen Ausweg?

Die weiterhin dramatische Verkaufs- und Abonnenten-Schmelze bei den bundesdeutschen Weinzeitschriften ist erschreckend, aber nicht unerwartet. Was wir zur Zeit bei VINUM (- 19,02 %)* und Weinwelt (-16,59 %)* erleben, hat nichts mit einem nachlassenden Interesse an Wein zu tun, sondern folgt den Entwicklungen am Zeitungs- und Zeitschriften-Markt. In den beiden zurückliegenden Jahren wurden die Prozesse durch die Wirtschaftskrise lediglich beschleunigt. Lesen Sie weiter

25. November 2009
von Michael W. Pleitgen
4 Kommentare

Viele Blogs und Wein-Seiten abmahngefährdet

Viele Blogs und Wein-Seiten sind hochgradig abmahngefährdet. Bei der Durchsicht aktueller Seiten zur Vorbereitung unserer Umfrage zum Status der Online-Wein-Szene im Herbst 2009 fielen sehr viele Blogs durch eine fehlende Kontaktmöglichkeit oder ein nicht-exsitentes Impressum auf. Lesen Sie weiter

19. Oktober 2009
von Michael W. Pleitgen
8 Kommentare

Blog-Erfahrungen: Weinakademie Berlin ein Jahr im Netz

Vor einem Jahr, am 9. Oktober 2008, startete der Weinakademie Blog. Auch nach ein paar Monaten Mitlesen beim drink tank, Nikos Weinwelten und weinverkostungen war ich mir damals nicht sicher, ob das Blog funktionieren würde. Auf den meisten Wein-Blogs finden sich jede Menge Verkostungs-Notizen, Wein- und Winzer-Beurteilungen. Das ist eher etwas für Endverbraucher. Der Weinakademie Blog sollte sich an Profis aus der Vermarktung und dem Handel richten: also keine Weinbeschreibungen, keine Punkte und Hitlisten. Wohl wissend, daß es bei Weinbesprechungen die meisten PIs (Seitenzugriffe) aus der Online-Wein-Gemeinde gibt. Was dann? Lesen Sie weiter