Studie: Corona und Digitalisierung

| 957 mal gelesen | Keine Kommentare |

Beschleunigt Corona die Digitalisierung in der Weinbranche? Was hat sich bei Produzenten und Händlern in Bezug auf die Nutzung digitaler Kanäle seit dem Beginn der Pandemie verändert? Wie wichtig sind Online-Shop, Newsletter und Social Media für den jeweiligen Betrieb geworden?

Diesen und weiteren Fragen möchte Tanja Frei vom Studiengang Weinmarketing und Management an der Hochschule Heilbronn im Rahmen ihrer Abschlussarbeit auf den Grund gehen. Dazu hat sie eine Umfrage aufgesetzt. Sie wendet sich in erster Linie an Weinfachhändler, sowie Weingüter, die in der Direktvermarktung tätig sind. Die Beantwortung dauert wirklich nur 5 Minuten.

Nach Abschluss der Arbeit wird hier auch darüber berichtet. Hier geht es zur Umfrage

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.