VINEXPO: wer geht hin?

| 8.847 mal gelesen |

Wie wichtig ist die VINEXPO für deutsche Firmen? Vom vom 21. bis zum 25. Juni findet die 15. Ausgabe der Messe in Bordeuax statt. 1981 war die alle zwei Jahre stattfindende Messe mit fast ausschließlich französischer Beteiligung gestartet. 2007 wurden 2.400 Austeller aus 45 Ländern gezählt, etwas mehr als 50.000 Besucher fanden sich am künstlichen See ein. (Vergleich Prowein 3.180 Aussteller / 35.000 Besucher)

Besucherzahlen 1981 - 2007 Grafik: VINEXPO

Besucherzahlen Grafik: VINEXPO

Die Besucherzahlen sind so etwas wie das weltweite Konjunktur-Barometer der Weinwirtschaft: geht es gut , leistet man sich den Trip nach Bordeaux. Ist die Konjunktur eher mies, verzichtet man darauf. Geschäfte werden entgegen anderer Behauptungen  in Bordeaux schon lange keine mehr gemacht. Und wer geht schon zum Schaufensterbummel, wenn er kein Geld in der Tasche hat?

Entsprechend übersichtlich ist in 2009 auch die deutsche Beteiligung. Vertreten sind neben den großen Exportkellereien am Gemeinschaftstand Halle 1 BD 339 insgesamt 7 VDP Betriebe: S.A. Prüm, St. Urbanshof, Bassermann-Jordan, Hans Lang, Baltasar Ress, Schloss Johannisberg, Schloss Reinhartshausen, Gunderloch. Von den großen Winzergenossenschaften ist wie immer die Moselland eG dabei. Das DWI ist ebenfalls in der Haupthalle unter BD 223 zu finden.


Die VINEXPO steht vor der Tür. Gehen Sie hin?

  • Ja (5 mal gewählt = 19%)
  • Nein (18 mal gewählt = 69%)
  • Bin noch unentschlossen (3 mal gewählt = 12%)

26 Stimmen

Loading ... Loading ...

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Das könnte Sie auch interessieren: